Trend-Coaching DreamGuidance international prämiert (Eine Fiktion)

Köln, den 1. April 2014 (Eine Fiktion)

Der renommierte International Methan* Book Award für zukunftsweisende Beratung im Management geht in diesem Jahr mit Birgitt E. Morrien an eine aus Deutschland stammende Preisträgerin. Ausgezeichnet wird die jüngste Veröffentlichung der US-diplomierten Kommunikationswissenschaftlerin und Coaching-Performerin: „Coaching mit DreamGuidance. Wie berufliche Visionen Wirklichkeit werden“.

Mit der 2012 im Kösel Verlag bei Random House veröffentlichten Publikation gelang es der 54-jährigen Senior Coaching-Expertin offenbar, sich erfolgreich gegen Hunderte weitere Mitbewerber_innen durchzusetzen. Das ganzheitliche Coachingkonzept der global agierenden Inspiratorin sei in dem Buch ebenso unterhaltsam wie in der Sache überzeugend dargestellt, so die Jury. Morrien zeichne sich darin aus durch eine leicht verständliche Sprache, Originalität der Tools sowie die gleichermaßen kreative wie zielführende Umsetzung ihres Ansatzes, die für das Management der nächsten Jahrzehnte wegweisend sei.

Theoretisch und anhand von zahlreichen Fallbeispielen aus 20 Jahren Beratungskompetenz mit ihrer Methode erfahre die Leserschaft, wie es dank DreamGuidance gelingen kann, das gebündelte Wissen von Kognition und Intuition konsequent lösungsorientiert auf berufliche Entwicklungen und Herausforderungen hin anzuwenden.

Besonders hob die Jury den Mut der deutschen Beraterin hervor, sich auf völlig neues Terrain vorgewagt zu haben, indem sie auch schamanisch inspirierte Techniken wie Sound-Coaching und mentale Zeitreisen sinnstiftend in die sonst vielfach „trockene Welt des Managements“ eingeführt und sich damit insbesondere in Deutschland vielfältigen Widerständen einflussreicher konservativer Kreise im Beratungsbusiness ausgesetzt habe.

Weiterhin verwies der Vorsitzende der Jury, der bekannte Physiker und Management-Theoretiker Gordon D. Bright, darauf, es sei überfällig, in allen gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bereichen die Aufgabe mitzudenken, virtuelle und imaginäre Realitäten stärker zu integrieren, da der Medienwandel zusehends alle Lebens- und Geschäftsbereiche durchdringe. Zugleich fehlten vielfach jedoch die mentalen Voraussetzungen, die Komplexität der Veränderungen umfassend zu begreifen sowie sicher und zielführend zu handeln.

Auch in dieser Hinsicht sei Morrien als Medienwissenschaftlerin Vorreiterin, da sie vermeintlich gegensätzliche Welten wie stoffliche und feinstoffliche Wirklichkeiten methodisch integriere. Tönen und Gesang etwa seien eine besondere Schwingungsform, die tief in die Materie (etwa des menschlichen Körpers) einwirken könne, so die Jury in ihrer Urteilsbegründung. Indem Morrien auch dieses Tool in ihr ganzheitliches Konzept konsequent einbinde, ermögliche sie damit vollkommen neue Formen der Einflussnahme auf unsere Wahrnehmung und unser Denken. Diese Erweiterung berge das Potenzial für ungeahnte Lösungen, die dringend gebraucht würden, etwa um die mit dem Medienwandel einhergehende gesellschaftliche und wirtschaftliche Revolution gut zu bewältigen.

Morrien trage mit ihren Essays, Kolumnen und in ihren Büchern, als Coaching-Performerin und als Bloggerin durch radikale und oft wesentliche Impulse zu einer vollkommen neuartigen ganzheitlichen Diskursivität künftiger Management-Beratung bei.

Ihm persönlich gefalle besonders die poetische Dimension im Schaffen der deutschen Beraterin, so der US-Physiker Bright. Morrien integriere mit DreamGuidance auf verblüffend selbstverständlich anmutende Art und Weise scheinbar so gegenläufige Dimensionen wie Imagination und Realität, sichtbare und unsichtbare Wirklichkeit. Auf bisher in geradezu doppelter Hinsicht unerhörte Art und Weise spiele sie auf der Klaviatur der Kreativität, wenn es ihr darum ginge, Blockierungen aufzulösen, die uns allzu oft daran hinderten, das volle Potenzial unserer Möglichkeiten auszuschöpfen.

Morrien agiere hierbei als Grenzgängerin, die sich jegliche Art linearer Vorstellung von Beratung entziehe, indem sie diese subversiv unterlaufe. So dienten etwa ihre „Konzertanten Seminare“ dazu, Lösungen für kritische Herausforderungen im Management durch Songlines zu generieren. Dieses ebenso kühne wie künstlerisch spannende Vorgehen wirke betörend und verunmögliche durch Irritation zugleich jede Art vorschneller Beurteilung. Die damit verbundene Hörerfahrung eröffne den Raum für unbekannte Wahrnehmungen und neue Impulse, die als Ausgangspunkt für kreative Lösungskonzepte unabdingbar seien.

Im Herbst 2014 soll, finanziert durch Cloud Invest Inc., die englische Übersetzung bei Wothan Publishers Chicago erscheinen. Cloud Invest Inc. sieht als Spezialinvestor für trendweisende Mentaltechnologien in DreamGuidance große Chancen für die von Morrien bereits skizzierte Option, diese für die Entwicklung vollkommen neuer Möglichkeiten im Medien-Development einzusetzen.

Unter anderem in einer von ihr initiierten Reihe COP-Coachingimpulse für die Medienbranche (GRIN 2013) verweist die Wahlkölnerin beinahe lakonisch auf den Umstand, Traum-Raum und virtueller Raum seien gemessen an den Parametern der mechanistischen Physik gleichermaßen nicht existent. Das störe jedoch weder das digitale Business noch sie. Es sei dies vielmehr ein Zeichen für die Begrenztheit überkommener Wissenschaftskonzepte. Ein Grund mehr, dem Träumen auf der Spur zu bleiben!

.
Wichtiger Hinweis: Dies ist ein durchaus ernst gemeinter 1.-April-Beitrag des promovierten Schweizer Paraphysikers Carlo Zumthor, der weder virtuell noch real auffindbar wäre, sollten Interessierte nach der Lektüre dieses Textes mit ihm Kontakt aufnehmen wollen. Allein, weil es ihn im herkömmlich gedachten Sinne nicht gibt. Dennoch hofft er, hier anregend gewirkt zu haben.

*Methan. Der Name des imaginierten Preises ist inspiriert durch die chemische Verbindung aus der Gruppe der Kohlenwasserstoffe: Methan ist zugleich das einfachste Alkan. Das farb- und geruchlose, brennbare Gas kommt in der Natur vor und ist als Hauptbestandteil von Erdgas und in der chemischen Industrie als Heizgas und Ausgangsprodukt für technische Synthesen von großer Bedeutung. (Quelle: Wikipedia)

 

Ankündigung:

Coaching-Expertin Birgitt Morrien im TV-Interview

„Kreativität kann auf Konvention keine Rücksicht nehmen, sonst erstickt sie“, erklärt Birgitt Morrien im TV-Interview in Michael Steinbrechers „Bettgeschichten“, einem jungen Talk-Format, das auf nrwision regelmäßig spannende, manchmal auch prominente Gäste zu großen und kleinen Themen einlädt.  Die Aufzeichnung wird voraussichtlich ab Mitte April ausgestrahlt und ist dann in der Mediathek ständig verfügbar. >Weiterlesen

Demnächst zu sehen auf nrwision.de: https://www.nrwision.de/programm/sendungen/bettgeschichten.html

 

Ausgewählte Veröffentlichungen von Birgitt Morrien:

Morrien, Birgitt (2013). Glaubwürdigkeit stärken & Chancen besser nutzen im Internetzeitalter durch Coaching mit DreamGuidance. Zur Bedeutung der Social Media für Management & Kommunikation. Startpublikation einer neuen Reihe: COP-Coaching: Impulse zur Förderung mentaler Mobilität im Medienbusiness. München: GRIN

Morrien, Birgitt (2013). Fortlaufende Veröffentlichungen zu Themen wie Management, Coaching & Karriere, Kommunikation, Marketing, Public Relations (PR) & Neue Medien.  Mehr als 800 Artikel. Verfügbar unter: https://www.coaching-blogger.de/

Morrien, Birgitt (2012). Coaching mit DreamGuidance. Wie berufliche Visionen Wirklichkeit werden. München: Kösel Verlag / Random House

Morrien, Birgitt (2010). „Selbstbewusstsein in der Krise. Unter Druck klug entscheiden!“ Live-Coaching. Köln: COP-Mitschnitt (mit einfachen Bordmitteln).Verfügbar unter: https://www.cop-morrien.de/media/tv-video/

Morrien, Birgitt (2009). Karrieren mit Sinn. Coaching mit DreamGuidance für neue Perspektiven im Business. Coach Morrien & 4 Klienten berichten (für das ZDF).  Wiesbaden: Stonebreaker TV. Verfügbar unter: https://www.cop-morrien.de/media/tv-video/

Morrien, Birgitt E. (2008). Erfolg mit DreamGuidance. Unbewusste Intelligenz stärken und nutzen. Stuttgart: Lüchow Verlag in der Verlag Kreuz GmbH.

Morrien, Birgitt E. (2008). Der Mozart in uns allen. Kolumne „Mein Coach“. Köln: Magazin des Kölner Stadtanzeiger. Verfügbar unter: https://www.cop-morrien.de/media/print/

Morrien, Birgitt E. (2007). Traumhaft gelöst. Coaching mit DreamGuidance. Ein Coaching-Lesebuch. Norderstedt: COP-Edition bei BoD

Morrien, Birgitt E. (2001). Coaching zur Entdeckung, Erforschung und Aktivierung intuitiver Intelligenz. Bonn: CUID Publikcations bei BoD

 

 

Kontakt:

COP – Coaching, Organisation & PR
Birgitt E. Morrien, M.Sc./USA
Krüthstr. 27
D-50733 Köln
Fon: +49 221 739 32 62
Fax: +49 221 739 17 69

Homepage: https://www.cop-morrien.de
E-Mail: contact@cop-morrien.de
Weblog: https://www.coaching-blogger.de
Twitter: https://www.twitter.com/CoachingBlogger
Youtube: https://www.youtube.com/user/Dreamguidance


Profil:
Birgitt E. Morrien leitet seit 1995 die Kölner Beratungspraxis COP – Coaching, Organisation & PR. Die  multiprofessionelle Mentorin und Coaching-Performerin fördert mit eigener ganzheitlicher Coaching-Methode “DreamGuidance” erfolgreich sinnstiftende Karrieren und kreative Konzepte im (Medien-)Business.

Qualifikationsprofil: Dipl.-Kommunikationswissenschaftlerin, MSc./USA; Senior Business Coach DBVC, Management-Supervisorin DGSv & Unternehmenscoach BMWi, KfW, RKW (gelistet); (Neue) Medien-Expertin / Journalistin / Buchautorin / Bloggerin  & Kolumnistin dju; PR-Consultant für Reputationsmanagement DPRG. Gefördertes Coaching möglich.

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.