Beiträge

Abschied von der digitalen Zappelei in der Karriere-Kommunikation

“Im Einzelfall empfehle ich auch schon einmal, Exzellenz durch non-digitales Empfehlungsmarketing in der Career Communications zu protegieren. Denn digitale Zappelei wirkt zugleich erschöpfend und strategisch nicht zielführend,” weiß Senior Coach Birgitt Morrien aus Erfahrung.

Im Berliner Pressegespräch erklärt die in Weiterlesen…

Sicher entscheiden durch Coaching mit DreamGuidance

Wie eine weißrussische Studentin im Coaching mit DreamGuidance bei Birgitt Morrien ihre nervenaufreibende Ambivalenz überwindet. Ganz logisch, einfach und spielerisch klettert sie – gleichsam auf einer Leiter – zur richtigen Wahl. Diese führt sie später nach Berlin, wo sie inzwischen Weiterlesen…

Notwendige Fehler. Essay von Birgitt Morrien übers Fehlermachen in „managerSeminare“

Manchmal werden Coaching-Prozesse zu früh beendet, einfach, weil das Geld fehlt oder die Bereitschaft, sich unbequemen Fragen zu stellen, die tiefer greifen. Sich diesen nicht zu stellen, mag aus Coach-Sicht ein Fehler sein. Doch ist womöglich genau dieser Fehler die Weiterlesen…